Das Koordinationsteam


Andreas Marcial

Claudia Helle

Claudia Helle, nach sechs Jahren der Arbeit als gelernte Bankkauffrau, stellte ich mir die Frage: Was ist mir wirklich wichtig im Leben? In der Folge habe ich das Studium Sozialpädagogik in Lüneburg an der Fachhochschule abgeschlossen. Nach dem Studium war meine erste Praxisstelle das Lebenshilfe Werk Norderstedt. Mittlerweile bin ich seit 20 Jahren dort in verschiedenen Arbeitsbereichen beschäftigt. In den letzten drei Jahren durfte ich das von der Aktion Mensch geförderte Netzwerk Inklusion & Innovation Norderstedt mit einem guten Team vorantreiben. Wir konnten rund 30 Kooperationspartner gewinnen und haben gemeinsam das Thema Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe in vielen Projekten und Aktionen bewegt. In der Inklusionsagentur freue ich mich als Teil des inklusiven Teams die konkrete Umsetzung gleichberechtigter Teilhabe im Sozialraum Norderstedt mit zu gestalten und zu koordinieren. Die Beteiligung von Selbstvertretern und die Befähigung zur Partizipation sind mir, durch meine Erfahrungen als Assistenz des Bewohnerbeirates, ein Herzensanliegen. In meiner Freizeit entspanne ich bei Yoga, spiele Tennis und singe in einem großen Gospelchor. 
Kontakt: chelle@lhwn.net

Frauke Gülle

Frauke Gülle, mein beruflicher Werdegang begann mit einer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in Husum. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung kehrte ich nach Norderstedt zurück. Ich entschied mich anschließend für eine private Weiterbildung an der Volkshochschule in Quickborn zum Personal Coach / Psychologische Beraterin. Die achtmonatige Wochenendausbildung schloss mit einer Prüfung und einem Zertifikat ab.
Ich habe das Netzwerk Inklusion & Innovation 2019 an seinem zweiten Geburtstag kennengelernt. Ich war von da an als begeisterte Selbstvertreterin für das Netzwerk ehrenamtlich tätig und beteiligte mich bald in allen Arbeitskreisen. Mein Ziel ist es, meine persönlichen, durch meine angeborene Gehbeeinträchtigung gewonnen Erfahrungen und Ideen einzubringen. Seit Januar 2021 arbeite ich nun in der Inklusionagentur Norderstedt und freue mich, dass ich im Bereich Partizipation und Teilhabe tätig bin. In meiner Freizeit schreibe ich nebenberuflich, segle auf der Ostsee und nehme gerne an kulturellen Veranstaltungen teil. Kontakt: fguelle@lhwn.net

Sasa Gavanski

Ich bin von Anfang an als Selbstvertreter im Netzwerk Inklusion & Innovation Norderstedt engagiert. Ich war in der Steuerungsgruppe und in den Projektteams Wohnen & Bildung aktiv beteiligt. Bei einer Fortbildung im Norderstedter Rathaus zu den Themen Behinderung & Migration, beim Besuch eines inklusiven  Wohnprojektes in Mölln sowie auf einer Tagung der AKTION MENSCH in Bonn konnte ich das Netzwerk gut vertreten. Aufgrund meiner Behinderung und meiner Bedarfe habe ich einen bestimmten Blick auf Lebenswelten und ich kann wertvolle Hinweise geben. Seit 2009 wohne ich selbstbestimmt in meiner ersten eigenen Wohnung - ein gutes Team unterstützt mich. Ich habe sehr dafür kämpfen und Widerstände und Barrieren bezwingen müssen. Vier Anträge und Widersprüche brauchte es bis zur Bewilligung. Diesen Kampfgeist gepaart mit einer großen Portion Geduld und Gelassenheit möchte ich gerne mit ins Team der Inklusionsagentur einbringen. Privat interessiere ich mich sehr für technische Hilfsmittel, die das Leben erleichtern - ich führe einen eigenen Instagram Account und ich genieße gutes Essen. 
Claudia Helle mit Sasa Gavanksi
Kontakt: sgavanski@lhwn.net

Dagmar Buschbeck

Dagmar Buschbeck, nach meinem Ökotrophologie Studium in Kiel arbeitete ich vier Jahre lang in zwei verschiedenen PR Agenturen im In- und Ausland. Seit 1999 bin ich wieder in Norderstedt und habe mich vor 17 Jahren als Schwimmtrainerin für Kinder und Erwachsene selbstständig gemacht. 2009 gründete ich die Event Agentur Rattenscharf, mit der ich verschiedene Sportveranstaltungen in Norderstedt organisiere. Mein Aufgabenbereich in der Inklusionsagentur umfasst die Planung, Organisation und Durchführungen von Veranstaltungen. Darüber hinaus helfe ich bei der Koordination der verschiedenen Projekte. Ich bin durch meine vielfältigen Tätigkeiten und durch mein Engagement im Bereich Sport sehr gut in Norderstedt vernetzt. Ich freue mich auf die vielfältigen Aufgaben, die Begegnungen mit den Menschen und interessante Gespräche. In meiner Freizeit treibe ich viel Sport und reise gern mit dem Fahrrad durch die Welt.
Kontakt: dbuschbeck@lhwn.net

Das erweiterte Koordinationsteam

Petra Hoff

Ich bin Petra Hoff, bin in Norderstedt aufgewachsen und auch hier geblieben. Von klein auf bin ich aktiv in Norderstedter Sportvereinen unterwegs (auch im ehrenamtlichen Bereich: bereits als Jugendliche war ich Turnhelferin und anschließend Trainerin im Turnbereich). Vor drei Jahren konnte ich meinen Beruf (Industriekauffrau) und mein Hobby miteinander verbinden: ich wurde Inklusionsbeauftragte bei TURA Harksheide (als Partner des Netzwerks für Inklusion und Innovation Norderstedt). 
In der Inklusionsagentur unterstütze ich nun alle Norderstedter Sportvereine und Institutionen bei Bedarf bei der Umsetzung inklusiver Sport- und Freizeitangebote und finde gerne für Sportler mit Beeinträchtigung das für sie richtige Sport- oder Freizeitangebot – denn jeder sollte sich in seiner Freizeit wohl fühlen.
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie an der Ostsee oder bei sportlichen Aktivitäten. Auch die Welt erkunden wir gerne gemeinsam – am liebsten, wenn das Meer in der Nähe ist.

Kontakt: phoff@lhwn.net

Isabel Fritsche

Isabel Fritsche, seit meinem 16. Lebensjahr arbeite ich mit Menschen mit Beeinträchtigung. Es begann als Arbeit in den Schulferien und entwickelte sich stetig weiter. Nach dem Abitur war mir klar, dass ich Pädagogik studieren möchte. Nach Abschluss des Studiums der Diplom-Pädagogik (Schwerpunkt Erwachsenenbildung/ Weiterbildung) an der Universität Flensburg, habe ich 2012 direkt meine Arbeit beim Lebenshilfe-Werk Norderstedt gGmbH begonnen. 2017 führte der Weg zum Lebenshilfe Norderstedt e.V.. Dort koordiniere ich unter Anderem den Bildungs- und Freizeitbereich. Der Lebenshilfe Norderstedt e.V. hat das Netzwerk Inklusion & Innovation Norderstedt initiiert und koordiniert. Ich konnte das Netzwerk in den letzten 3 Jahren wachsen sehen und freue mich sehr, dass nun die Inklusionsagentur als Teil davon weitere Wege für ein inklusiveres Norderstedt gehen wird. Als Teil des erweiterten Koordinationsteams ist es mir ein Anliegen, besonders den Freizeitbereich nachhaltig inklusiv mitzugestalten und neue Kooperationen und Projekte voran zu bringen. In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und Freunden und singe sehr gerne.
Kontakt: ifritsche@lhwn.net

Dennis S. Klimek

Dennis S. Klimek, nach einem schweren Kletterunfall 2012 und den daraus entstehenden Folgen wurde mir bewusst wie wichtig Inklusion im Leben ist.
Als gelernter Energieelektroniker war ich gezwungen meine damalige Tätigkeit aufzugeben und mich umschulen zu einer beratenden Tätigkeit mit weniger körperlicher Arbeit.
Mein persönliches Ziel ist es in meinem Beruf als Vermögensberater helfend zur Seite zu stehen und Klarheit über alle Möglichkeiten zu schaffen.
Innerhalb der Inklusionsagentur ist auch hier mein Ziel alle Möglichkeiten im Bereich Arbeit aufzuzeigen.
Als Wirtschaftsjunior habe ich Einblicke in die Betriebswelt und Unternehmenskultur und hier ist das Thema noch nicht vollständig angekommen.
In meiner Freizeit bin ich im Theater zu finden - und das heißt nicht im Publikum sondern mehr auf der Bühne als Schauspieler oder hinter der Bühne als Bühnenleiter.
Kontakt: dklimek@lhwn.net

Ayala Nagel

Mein Name ist Ayala Nagel. Seit 1998 lebe ich und arbeite ich Norderstedt. Ich bin Unternehmensberaterin, Business Coach und führe Einzel- und Teamcoachings mit den Schwerpunkten Change- und Transformationsmanagement, Persönlichkeitsentwicklung und interkulturelles Management durch. Sehr gerne arbeite ich mit Menschen in der Natur, um Strategien, die die Natur verwendet, zu erkennen und auf das persönliche und auf das berufliche Leben zu übertragen. Erfahrungen der Vergangenheit sind Fundament und Inspiration für mein heutiges Tun. Meine Heimat ist Israel mit seiner Historie und lebendigen Gegenwart. Ich engagiere mich im Verein CHAVERIM – Freundschaft mit Israel e.V. einem anerkannten Kulturträger der Stadt Norderstedt.
Meine erste Begegnung mit der VHS in Norderstedt war 1998. Seit 2006 gebe ich verschiedene Kurse als Dozentin. Dabei ist es für mich wichtig, alle Menschen auf individuelle Art und zu den verschiedensten Themen zu erreichen. Ich arbeite in der Inklusionsagentur, um zu helfen, ein vielfältiges inklusives Bildungsangebot in Norderstedt zu etablieren.
In meiner Freizeit begeistern mich das Meer und sportliche und kulturelle Aktivitäten. Ich schätze intensive Gespräche und die daraus gewonnenen Erkenntnisse.
Kontakt: anagel@lhwn.net

OBEN