Inklusive Spielplätze

Spielplätze für ALLE!

Wie möchte Norderstedt in Zukunft gemeinsam spielen?

Die Stadt Norderstedt hat mehr als 150 Spielplätze im öffentlichen Raum. Spielplätze sind für Kinder ein wichtiger Ort in ihrer Freizeit. Begegnungen, Lernen, Spielen, Freude und Gemeinschaft finden hier statt. Nicht alle Kinder können auf diesen Spielplätzen miteinander spielen – nicht alle können gut begleitet werden.

Die Stadt Norderstedt hat an einem Fachtag des Netzwerk Inklusion & Innovation Norderstedt im Jahr 2019 teilgenommen und das Spielplatzprojekt wurde gemeinsam aus der Taufe gehoben. Die Inklusionsagentur Norderstedt ist Teil des Netzwerkes und setzt sich für mehr Teilhabe-Möglichkeiten für Menschen mit Behinderung in Norderstedt ein. Die Stadt Norderstedt repariert, pflegt und baut Spielplätze, Spielgeräte und Parkanlagen in Norderstedt.. 

Spielplatzexperten*innen gesucht!

Wie und wo können Spielplätze in Norderstedt verändert werden, sodass ALLE gut zusammen spielen können?

Wer hat Antworten auf diese Fragen?

Die Norderstedter Kinder und ihre Begleiter*innen und Erzieher*innen– denn sie nutzen die Spielplätze und Spielgeräte am meisten. Die Stadt Norderstedt möchte wissen, wo und wie sie die Spielplätze am besten verändern kann.

Es gibt zwei Umfragen

Es wurden dazu zwei Umfragen entworfen. Eine für Kinder und eine für die Begleiter*innen – Eltern, Großeltern, Erzieher*innen. Wir freuen uns über Deine oder Ihre Teilnahme! Unter diesem LINK https://www.norderstedt.de/spielplaetzefueralle geht es zu den Umfragen (auf der Seite der Stadt Norderstedt).

Die Umfrage startet am 01.04.2022. Alle Antworten bis zum 30.09.2022 gehen in eine erste Auswertung ein.

Bei Fragen oder Schwierigkeiten beim Ausfüllen hilft die Inklusionsagentur Norderstedt: 

Inklusionsagentur Norderstedt

Frauke Gülle 

Rathausallee 31

22846 Norderstedt

Telefon: 040 - 525 70 541

OBEN